Therapieablauf

Um einen optimalen Behandlungsplan bei Ihrem Hund erstellen zu können, braucht es ein ausführliches Einführungsgespräch. Dies findet bei der ersten Sitzung statt und dauert ca. 60min.
Jede weitere Behandlung dauert ca. 45min.
Im Anschluss an die Befundaufnahme findet eine kurze erste Behandlung statt.
Diese ist abhängig von der Beschwerde Art, der Erkrankung, dem Alter und der körperlichen Verfassung des Hundes.

Bitte bringen Sie, falls vorhanden den bisherigen Diagnosebericht vom Tierarzt mit, sowie Röntgenbilder etc.

Die DIAGNOSE wird ausschliesslich vom Tierarzt erstellt. Die Physiotherapie und Osteopathie kann einen allfälligen Tierarztbesuch nicht ersetzen, ist aber eine sehr gute unterstützende Therapieform.


Falls die Therapie nicht die gewünschte Schmerzlinderung erzielt, sollte zusätzlich eine Schmerztherapie mit Absprache des behandelnden Tierarztes in Betracht gezogen werden.

Bitte beachten Sie, dass ein Erfolg erst nach ca 5-10 Sitzungen eintreffen kann. Jeder Hundekörper reagiert unterschiedlich.